No. 13

Alle Blogbeiträge, Etwas mitbringen, Freunde beeindrucken, Gin, Sommer, Whisky
PRE-BATCHED COCKTAILS

Cocktails aus dem Krug

Diese Rezepte haben nichts zu tun mit Sangria-Eimer und Frucht-Bowle aus den 80ern. Sie haben aber gemeinsam, dass sie sogenannte pre-batched Cocktails sind. Also Cocktails, die man in grösseren Mengen und vorbereitend mixen kann.

Vorbereitet statt zubereitet

Batching (engl. to batch wie „stapeln“) bedeutet schlichtweg das Vormischen bestimmter Zutaten, um einen Cocktail fast oder sogar komplett vorzufertigen. Ein paar einfache Grundregeln gibt es für das Batching: Eis, Früchte oder Getränke mit Kohlensäure kommen immer erst am Schluss dazu. Damit der Cocktail richtig runterkühlen kann, muss er nach dem Mischen und je nach Gallone oder Gefäss für eine Weile in den Kühlschrank. Dafür, ganz wichtig, vor allem: luftdicht verschliessen!

Die Basis für den ersten Cocktail “Apes & Apples” ist der Monkey Shoulder, der als Blend eh schon eine Mischung ist – nämlich der weltweit erste ‚Triple‘ Malt Whisky aus drei Single Malts der schottischen Region Speyside. Wie es auf der Webseite von Monkey Shoulder steht, ist dieser auch “100 % made for mixing”. Der Grund dafür ist seine feine, malzige Süsse, seine fruchtigen Aromen aus Apfel und Birne und die sanfte Vanille-Note.

Das Rezept mit dem Apfelsaft macht den Cocktail fruchtig. Aber bevor wir dazu kommen, vielleicht noch die Geschichte, wie der Monkey Shoulder zu seinem Namen kam: Vor vielen Jahren mussten die Brennereimitarbeiter stündlich die keimende Gerste für den Whisky mit Schaufeln in mühseliger Handarbeit wenden. Dies sorgte nach getaner Arbeit für schmerzende Schultern, folglich auch für tiefhängende Schultern, so dass bald der Name „Affenschultern“ die Runde machte.

Hier das erste Rezept für einen grossen Krug. Daraus macht man ca. 23 Drinks.

 

Rezept: Apes & Apples

Zutaten

  • 1 Flasche Monkey Shoulder Whisky (70cl)

  • 23cl Ahorn Sirup

  • 23cl frischer Limettensaft

  • 1,8l Naturtrüber Apfelsaft

  • Minze und Banane zum Garnieren

Zubereitung:
1. Alle Zutaten gut mischen.
2. In Flaschen oder in einen grossen Krug abfüllen und in den Kühlschrank stellen.
3. Auf Eis ausschenken und mit einem Stück Banane und Minze garnieren.

Wenns nur ein einzelner Drink sein soll:
3cl Monkey Shoulder Whisky, 1cl Ahorn Sirup, 1cl Limettensaft und Naturtrüber Apfelsaft zum Auffüllen.

Hier kommt ein zweiter Drink für den Krug. Er ist dank Himbeere und Ginger Beer fruchtig, spritzig und frisch. Sein Name: Flora Dora. Mit diesem Rezept bekommst du ca. 17 Drinks. Aber Achtung: Den letzten Touch gibst du diesem Drink im Glas, nicht im Krug.

 

Rezept: Flora Dora

Zutaten

  • 1 Flasche Hendrick’s Gin (70cl)

  • 35cl frischer Limettensaft

  • 17cl Himbeersirup

  • 10 Ginger Beer, 250cl

  • Himbeeren, Gurke & Minze

Zubereitung:

  1. Hendrick’s Gin, Limettensaft und Himbeersirup mischen.
  2. In Flaschen abfüllen und kaltstellen.
  3. Kurz vor dem Servieren eine Portion (7cl) von dem Pre-Mix ins mit Eis gefüllte Glas geben und mit Ginger Beer auffüllen.
  4. Nach Belieben mit Himbeeren, Gurkenscheiben oder Minze garnieren.

Rezept für den Einzeldrink:
4cl Hendrick’s Gin, 2cl Limettensaft, 1cl Himbeersirup auf Eis geben und mit Ginger Beer auffüllen.

Bei uns im Shop