No. 34

Alle Blogbeiträge, Whisky, Winter
HOT HONEY

Winter Jack wird zu Hot Honey

Sein Name ist Programm und in den USA gilt er als ein echter Saison-Hit: der Winter Jack. Was das sein soll? Winter Jack ist eine Kombination aus Jack Daniels mit Apfel- und Zimtaromen, vorgemischt zum Erhitzen. Der Name ist aber nicht nur ein Hinweis auf den Geschmack, sondern auch auf den Zeitpunkt der Abfüllung. Winter Jack gibt es nur solange Vorrat und so ist er in unseren Breitengraden kaum zu finden. Interessanter Fact, aber warum erzählen wir dir das? Du kennst uns doch. Wir finden für alles eine Lösung.

Winter Jack zum Selbermachen

Wir sind über die Bücher gegangen und haben ein eigenes Rezept für den Winter Jack kreiert. Sein Name: «Hot Honey». Damit kannst du im Handumdrehen winterliche Noten von Zimt und Apfel mit dezentem Whiskey-Geschmack verschmelzen lassen – im wahrsten Sinne des Wortes.

Als Basis für den Hot Honey eignet sich Jack Daniel’s Tennessee Honey natürlich besonders gut. Das ist ein Blend, was nichts anderes bedeutet, als dass der Whiskey von Jack Daniel’s vermengt wurde mit echtem Honiglikör. So wird er nicht nur etwas milder im Geschmack, sondern gewinnt zusätzlich an süsser und natürlicher Geschmeidigkeit.

Hinzu kommt Apfelsaft, den du, um dem Namen auch gerecht zu werden, natürlich zuerst in einer Pfanne kurz erhitzen solltest. Das Sahnehäubchen, oder in diesem Fall besser gesagt, das Zimthäubchen, folgt zum Schluss: Mit einer Zimtstange das warm-dampfende Getränk umrühren – und voilà.

Rezept: Hot Honey

Zutaten

  • 5cl Jack Daniel's® Tennessee Honey

  • 15cl Apfelsaft

  • 1 Zimtstange

 

Zubereitung

  1. Jack Daniel’s Tennessee Honey in klassischen Mug geben.
  2. Apfelsaft in der Pfanne erwärmen und in den Mug giessen.
  3. Mit einer Zimtstange verrühren.

Bei uns im Shop