Kostenloser Versand ab CHF 90.-

Genuss-Experte seit 150 Jahren

Kauf auf Rechnung

No. 55

Alle Blogbeiträge, Whisky
Cask Finish trifft auf französischen Pineau

The Balvenie 16 Years Old French Oak Finish

Die auf höchste Handwerkskunst ausgerichtete The Balvenie Brennerei bereichert die Cask Finish Serie mit neuen Kompositionen der Speyside Destillerie. Sie verkörpern die unverwechselbaren Honignoten der Brennerei, umrahmt von einer zusätzlichen Aromenfülle. Diese verdanken die Whiskys dem Cask Finishing; einem 1982 von Malt Master David C. Stewart MBE entwickelten Fassreifungsverfahren, das heute in der ganzen Whiskywelt bekannt und geschätzt ist. Der Whisky wird nach seiner ersten Fassreifung in andere Fässer gefüllt und nachgereift. Dieser Prozess schenkt dem Whisky eine zusätzliche Komplexität, die sich mit keinem anderen Verfahren erreichen lässt.

Seit Generationen wissen die Handwerkskünstler von The Balvenie um die Bedeutung von Zeit, Geduld, Hingabe, Leidenschaft und Neugierde, um herausragende Whiskys zu schaffen. In ihrem Streben, überragende Whiskys zu kreieren, erkunden sie Reifezeiten und Geschmacksnuancen – vom Doublewood 12 Years Old bis hin zum Portwood 21 Years Old, der bei vielen Whiskykennern als die beste Kreation von David Stewart gilt.

Der neue French Oak 16 Years Old ist von den Erkundungsreisen des The Balvenie Teams durch die europäischen Weinregionen inspiriert und verdanken seine Aromenfülle den zum ersten Mal in der 129-jährigen Geschichte der Brennerei verwendeten Pineau des Charentes Fässern aus den französischen Weinbergen.

David Stewart MBE, The Balvenie Malt Master, meint dazu: «Es ist kein Geheimnis, dass ich süsse Madeira Weine schätze. Als ich den Pineau kennenlernernte, war ich sofort von seinem Geschmacksprofil begeistert. Daher nutzte ich dessen Fässern, um The Balvenie mit neuen Geschmacksnoten zu bereichern.»

Charles Metcalfe, Global Brand Ambassador for The Balvenie, erklärt: «Pineau Fässer werden selten zur Reifung von Scotch Whisky verwendet, doch sie runden die charakteristischen The Balvenie Aromen mit fruchtigen Obstnoten und einem Hauch Zitrusfrische perfekt ab.»

Anna Austin, Holzeinkäuferin bei William Grant & Sons, erklärt: «In den vergangenen acht Jahen haben wir vom Wood Buying Team gemeinsam mit David Stewart nach den besten und hochwertigsten Fässern gesucht, um das angestrebte Finishing zu erreichen. Wir haben eine Vielzahl von Weingütern und Fässern erkundet, um die gewünschten Geschmacksnuancen zu finden. In unseren Fässern wurde roter Pineau des Charantes gelagert. Auf ihrer Reise in die The Balvenie Destillerie bringen die Fässer ihre individuelle Komplexität und Geschichte mit und schenken uns ihre Geschmackstiefe und ihren Zauber. Wir arbeiten eng mit Fasslieferanten zusammen, die ihre Fässer aus speziellen französischen Weingütern beziehen. So können wir sicherstellen, dass wir die Qualität bieten, nach der wir streben.»

 

Die Finishing Fässer der Cask Finish Ausgaben sind von Schlüsselmomenten geschmacklicher Erkundungsreisen inspiriert. Nach einem Besuch der Region wollte US Brand Ambassador Lorne Cousin den Pineau aus den französischen Charente Weingütern näher kennenlernen. Er schlug David vor, mit französischen Eichenfässern zu experimentieren. Französische Eichenfässer – insbesondere Fässer, in denen roter Pineau gelagert wurde – sind eine Rarität in der Whiskywelt und unterstreichen die Qualität und Einzigartigkeit dieser Ausgabe.

Die Herstellung und der Geschmack des Pineau ähnelt Cognac. Er verleiht dem French Oak 16 Year Old köstliche dynamische Noten.

 

Tasting Notes

Nase: Herrlich ausgewogene, leichte, florale Noten von Lotus- und Geranienblüten vereinen sich mit einem Hauch von frischem Wiesengras und feiner Apfelzeste.

Mund: Frische, harmonische Zitronenzeste und Grapefruit, gefolgt von subtilen, süssen Noten von glasierten Früchten und dezenter Ingwerwürze.

Abgang: Wunderbar frisch und klar.

ABV: 47.6%

Erste Fassreifung: Die langjährige Reifung in amerikanischen Eichenfässern verleiht dem Whisky würzige Vanillenoten und warme Honigtöne.

Zweite Fassreifung: Das Finishing in Pineau Fässern schenkt dem Whisky Noten von frischer Grapefruit, Geranien, glasierten Früchten und Ingwer.

 

Über The Balvenie

Die inmitten der Speyside Region in der Nähe von Dufftown gelegene The Balvenie Destillerie stellt seit 129 Jahren Single Malt Whisky handwerklich her. Die Brennerei ist die einzige, die noch immer ihre eigene Gerste anbaut, traditionelle Malzböden verwendet und über eine eigene Schmiede und Küferei verfügt, um die Stills zu pflegen.

Das The Balvenie Team hat sich höchste Handwerkskunst zum Ziel gesetzt. Jeder Whisky wird von der Kreation bis hin zur Abfüllung mit Leidenschaft und höchstem Streben nach Qualität geschaffen. Grosses zu erschaffen setzt Willenskraft voraus, doch überragende Whiskys sind das Ergebnis von Leidenschaft und Hingabe. Die Beaufsichtigung des Reifungsprozesses erfolgt unter dem wachsamen Auge von Malt Master David C. Stewart MBE.

The Balvenie Single Malt Scotch Whisky wird von William Grant & Sons Ltd. hergestellt, einer unabhängigen, im Familienbesitz befindlichen Destillerie, die 1892 von William Grant gegründet wurde und noch heute von seinen direkten Nachfahren geleitet wird. Zwar weist jeder Single Malt einen ind viduellen Geschmack auf, doch alle sind von den typischen Charakterzügen von The Balvenie geprägt, mit reichen, geschmeidigen und feinen Honigaromen.