No. 10

Etwas mitbringen
WIR TESTEN WHISKEY BEI DER HÄRTESTEN ZIELGRUPPE: FRAUEN

Lynchburg Lemonade

Lynchburg, Tennessee, die Heimat vom Jack Daniels. Und seit 1909 ein Dry County, in dem überhaupt gar kein Alkohol ausgeschenkt werden darf. Darum wird dort als Welcome Drink auch traditionell eine herrlich erfrischende Limonade serviert, die wir aber mit Jack ausschenken wollen. Und an wen? An vier Frauen, die dabei herausfinden sollen, ob das Klischee mit Frauen, die keinen Whiskey mögen endlich ad acta gelegt werden kann. Wir sind also gespannt!

Ein Muss für alle BBQ-Partys auf der ganzen Welt: Die Lynchburg Lemonade, im Netz auch als Durstlöscher mit Whiskey bekannt. Wir machen die Probe aufs Exempel und haben für eine Degustation vier junge Damen eingeladen, die am Ende ja vielleicht sogar beweisen können, dass Frauen und Whiskey genauso gut zusammen passen wie ein Ort, an dem zwar kein Alkohol ausgeschenkt, aber trotzdem der bekannteste aller Whiskey hergestellt wird. Wir haben während dem Testing die Ohren gespitzt und präsentieren dir, bevor wir das Rezept preisgeben, ganz unverblümt die jeweiligen Kommentare. Also „Lemonade los“!

Vier Lynchburg Lemonades werden unseren vier Frauen präsentiert. Der erste Eindruck?

Carina: „Mega cool mit dem Deckel!“

Steffi: „Auch der Schriftzug auf dem Glas gefällt mir.“

Kirstin: „Sieht für mich eher aus wie ein Ice Tea?!“

Isabella: „Mh? Whiskey ist doch auch viel, viel dunkler.“

Es wird das erste Mal genippt.

Carina: „Erfrischend!“

Kirstin: „Oh! Das ist ziemlich süss…“

Steffi: „Für mich fast schon sirupig.“

Und das zweite Mal…

Carina: „Also der Geschmack ist fein.“

Isabella: „Für mich schmeckt das wie Fruchtsalat.“

Kirstin: „Und ich vermisse ein bisschen ein richtiges Cocktailglas.“

Isabella: „Ich weiss noch nicht…“

Carina: „Ich mag eigentlich keinen Whiskey, aber so ist es easy. Und wunderbar erfrischend!“

Kirstin: „Also bei Whiskey brauche ich eigentlich keinen Cocktail. Dann lieber Whiskey straight. Meine Vorfahren sind schliesslich Schotten!“

Steffi: „Man schmeckt den Whiskey gar nicht, obwohl ja schon ordentlich drin ist, oder? Für mich ist das wirklich mehr eine Limonade.“

Carina: „Hui, das ist mega fein!“

Steffi: „Also ich finde ihn auch richtig gut. In der Nase auch voll fein.“

Carina: „Und er schmeckt eben wirklich nur noch ein bisschen nach Whiskey.“

Isabella: „Kann ich bitte noch mehr Zitrone haben?“

Es wird weiter getestet und je leerer die Gläser, desto ausgelassener wird auch die Stimmung.

Kirstin: „Ja, it’s really interesting. Ich geb’s zu.“

Isabella: „Und je mehr Zitrone, desto besser.“

Nach 20 Minuten.

Carina: „Der ist wirklich guuuuut!“

Unser abschliessendes Fazit zum kleinen Lynchburg Lemonade Test- und Tasting: Zwei Mal sehr positiv überrascht, einmal eher neutral eingestellt und einmal wird der Whisky sogar lieber pur getrunken. Aber was nützt ein Test, wenn man nicht selbst probiert. Hier kommt das Rezept, um dir die Lynchburg Lemonade zuhause schmecken zu lassen oder um deine weiblichen, wie auch männlichen Gäste damit zu überraschen.

Zutaten

  • 4cl Jack Daniel's Old Nr. 7 Whiskey

  • 2cl Bols Triple Sec Liqueur

  • 2 Limettenachtel

  • 2 Zitronenachtel

  • Zitronenlimonade

  • Eis

Als Glas verwendest du stilsicher ein Ball Mason Jar Einmachglas. Alternativ kannst du auch ein Longdrink Glas nehmen.

1. Jack Daniel’s Old Nr. 7 und Bols Triple Sec in ein Glas mit Eiswürfeln füllen.
2. Den Saft eines Zitronen- und eines Limettenachtels hinzugeben.
3. Mit Zitronenlimonade auffüllen und umrühren.
4. Mit einem Zitronenschnitz oder Limettenschnitz garnieren.
5. Enjoy!

Was macht den Jack Daniel’s Old No. 7 so besonders?

Natürlich fermentiert, sorgfältig destilliert und gebrannt mit hochwertigem Mais, Roggen und Gerstenmalz. Gefiltert durch eine drei Meter hohe Holzkohleschicht aus Zuckerahorn. Danach gereift in handwerklich hergestellten, angekohlten Fässern aus amerikanischer Weisseiche. Oder ist es das eisenfreie Wasser, das mit frischen 13 °C aus der Quelle Cave Spring fliesst? Wir wissen es nicht. Fakt ist aber: der Jack Daniel’s Old No. 7 ist und bleibt wohl die bekannteste Whiskeymarke auf der Welt. Und nicht nur das. Whiskey steht in der Schweiz sogar auf dem ersten Platz der meistverkauften Spirituosen. Wer hätte das gedacht?

Mehr über Jack Daniel’s in nur 30 Sekunden

Jack Daniel’s ist eine globale Ikone – in mehr als 160 Ländern zu finden und laut Interbrand auch die wertvollste Spirituosenmarke der ganzen Welt. Deswegen vielleicht auch kein Wunder, dass die Destillerie mit Sitz in Lynchburg, Tennesse auch im nationalen Register für historische Orte steht. Sie wurde als erste Destillerie überhaupt im Jahr 1866 in den USA registriert und ist Produzent des weltbekannten Jack Daniel’s Old No. 7 Tennessee Whiskey. Mit dem Gentleman Jack, dem Tennessee Honey oder dem Tennessee Fire stehen aber mittlerweile noch viele weitere Hochkaräter in den Reihen und somit zahlreiche Möglichkeiten parat, um mit Whiskey sagenhaft feine Cocktails zu zaubern.

Bei uns im Shop