No. 11

Freunde beeindrucken
NEUE GESCHMACKSVARIANTEN FÜR EINEN KUPFERBECHER

More Mules, please!

Bei einem Moscow Mule kann man eigentlich nichts falsch machen. Aber man kann ihn in so vielen verschiedenen Varianten geniessen! Und wir sind uns sicher: in dieser Geschmacksvielfalt hast du deinen Mule noch nie erlebt. Unser  Sparringspartner: der Original Stoli Vodka mit seinen zahlreichen Flavours. Lass dich also inspirieren und positiv überraschen.

Die Geschichte des Moscow Mule ist so schnell erzählt, wie er gemixt ist:

Vodka und Ginger Beer waren in den 40er-Jahren die „Looser“ jener Zeit. Die Leute tranken lieber Whisky oder Gin und die Hochphase des Gingerbeers, damals noch mit Alkohol, war nach der Prohibition in den Vereinigten Staaten vorbei. Und dann passierte das: Ein Handelsvertreter für Vodka und einer für Ginger Beer klagten sich in einer Bar in Hollywood gegenseitig ihr Leid, mischten schliesslich ihre – von der Masse verschmähten – Getränke und stellten fest, das schmeckt richtig, richtig gut. Frisch und würzig noch dazu, vor allem mit ein bisschen Limettensaft.

Und die Kupfertasse?

Die brauchte man, um den maximal eiskalten Drink so lange wie möglich kühl zu halten. So kühl, dass man sogar einen Henkel brauchte, um ihn in der Hand halten zu können.

Das zur Geschichte und nun zur Praxis: Für einen Moscow Mule braucht es natürlich Vodka. Wir empfehlen den Stolichnaya Premium, In Verbindung mit dem Ginger Beer von Stoli, das im Geschmack noch viel würziger und natürlicher als ein Ginger Ale daher kommt, bekommst du die perfekte Basis für den Original Moscow Mule:

Zutaten

  • 5cl Stoli Vodka

  • 1 Stoli Ginger Beer

  • 2cl Limettensaft

  • Pfefferminze

  • Eis

 

1. Fülle deine Tasse mit dem Eis.
2. Drücke den Limettenschnitz darüber aus und lass ihn mit in den Becher fallen.
3. Jetzt den Vodka dazu, mit Ginger Beer auffüllen und die Pfefferminze hinzufügen.
4. Enjoy!

 

Und jetzt wird’s interessant.

Je nachdem mit welcher Spirituose du den Stoli austauscht, kannst du nun verschiedene Tastings für dich kreieren. Die Zubereitung bleibt dabei immer die gleiche, das heisst das Ginger Beer, der Limettensaft, Pfefferminz und das Eis kommt jedes Mal mit dazu. So warten neben dem Klassiker sechs neue Mules auf dich:

Caribbean Mule
Anstatt Stoli verwendest du 3 cl Brugal Añejo Rum sowie 3 cl Passoã

Mexican Mule
Anstatt Stoli verwendest du 5 cl El Jimador Tequila

Italian Mule
Anstatt Stoli verwendest du 5 cl Fernet-Branca

London Mule
Anstatt Stoli verwendest du 5 cl Hendrick’s Gin

Monkey Mule
Anstatt Stoli verwendest du 5 cl Monkey Shoulder Whisky

Spanish Mule
Anstatt Stoli verwendest du 5 cl Licor 43 Likör

Und jetzt kommen wir noch einmal zu unserem Stoli zurück. Den gibt es nämlich bereits in vielen verschiedenen Flavours für besonders fruchtige und abwechslungsreiche Stoli Mule Varianten.

Viel Spass beim Ausprobieren!

Du hast deinen Lieblingsflavour gefunden oder willst einen der neuen Mules ausprobieren? Hier kommst du zu unserem Shop, in dem du natürlich auch die richtigen Kupfertassen zu den Mules findest.

Bei uns im Shop

Mehr über Stoli Flavours in nur 30 Sekunden

Stolichnaya oder eben ganz liebevoll Stoli genannt, gilt als das Original unter den aromatisierten Vodkas, die es seit 1962 gibt. Sie ist eine der wenigen Marken die keine künstlichen Aromen verwendet und das schmeckt man. So werden die Aromen grösstenteils aus Extrakten, Infusionen und Destillaten von Früchten und anderen natürlichen Zutaten hergestellt. Durch modernste Destillierungstechnik u.a. durch die zweifache Destillierung von Weizen und Roggen, zählt Stoli Vodka zur höchsten Qualitätsstufe Alpha