No. 03

Etwas mitbringen
DIE SONNE SPANIENS AUF DEINER TERRASSE

Lolea Sangria

Jetzt wäre doch eine ideale Zeit, um auf den Balearen noch ein paar Sonnenstrahlen einzusammeln. Geht gerade nicht? Auch gut! Denn mit dieser hausgemachten Sangria direkt aus der Flasche holst du dir das spanische Lebensgefühl direkt zu dir nach Hause. Und ein bisschen Abendsonne wirst du dafür wohl auch noch auftreiben können, oder? Olé!

Das Trinken von Sangria gehört im Sommer als Inbegriff von Gemeinschaft und Feiern zu Spanien wie eine gewisse Lautstärke zu ihren Einwohnern und ist somit als integraler Bestandteil der Geschichte des Landes nicht mehr wegzudenken. Es scheint sogar als habe jeder Haushalt in Spanien sein eigenes Sangria-Rezept und die Tapas-Bar Casa Lolea in Barcelona wohl das beste oder wie sie auf ihrer Webseite beschreiben: „Es ist leicht in dieser Stadt eine gute Sangria zu finden. Aber es ist unmöglich, einen so unglaublichen zu finden, wie den, den Sie in der Casa Lolea finden werden!“ Und das ist eben nicht übertrieben, was die Begeisterungsstürme im Netz nur beweisen können.

Genau diese hausgemachte Sangria nach fünf geheimen Rezepturen wird also nun in den ebenso wunderbar anzusehenden Flaschen mit den Polka Dots abgefüllt, um sie auch ausserhalb Spaniens geniessen zu können.  Die Casa Lolea ist ein Projekt von Freunden für Freunde und diese Hingabe merkt man – von der liebevollen authentischen Einrichtung des Lokals bis eben hin zu dieser unglaublich leckeren Sangria, die als Aushängeschild den gleichen Namen wie die Casa trägt: Eine perfekte Kombination aus hervorragendem Wein und leckeren Früchten mit einer leicht sprudelnden Note wie man sie von einem Frizzante kennt.

Das prickelnde Erlebnis kommt dadurch, dass die Sangria nicht pasteurisiert wird, um die sensorischen Eigenschaften des Weines zu erhalten, was den bereits fertigen Cocktail umso erfrischender macht. Eisgekühlt im Sommer und mit dem moderaten Alkoholgehalt wird dieser zu einer herrlichen Erfrischung zu jeder Tageszeit und für jegliche Anlässe – am besten unter freien Himmel und natürlich in Gemeinschaft. Und das fern vom primitivem Ballermann-Treiben mit Stil und dem Geschmack von natürlichen Zutaten.

Damit du dir ein kleines Bild machen kannst, stellen wir dir zwei der fünf Geschmacksrichtungen vor:

Lolea No1

Lolea No 1 ist eine Mischung hochwertiger Rotweine aus Tempranillo und Cabernet Sauvignon mit frischem Orangen- und Zitronensaft und einen Hauch von Zimt. Mit viel Eis serviert und noch zusätzlich hinzugefügten Limonen-, Grapefruit-, Erdbeer- und/oder Pfirsichstücken ergibt sie eine vollmundige, köstlich-leichte und prickelnde Sangria. Und für eine Geschmacksüberraschung kannst du zusätzlich mit einem frischen Basilikumblatt sorgen.

Lolea No2

Genauso lecker und leicht prickelnd ist die No2 vielleicht sogar deine Nummer 1 – mit mediterranen Zitrusfrüchten, jungem Macabeo und Chardonnay Weisswein sowie dezenter Vanille. Hier verleiht ein frisches Minzblatt dem Ganzen noch den besonderen Kick. Wieder mit vielen Eiswürfeln serviert, kannst du die Sangria wieder mit geschnittenen Limonen – also Zitronen oder Limetten – Grapefruit, Ananas oder sogar mit Banane ergänzen.

Bei uns im Shop